Vollwärmeschutz - Fuchs Herbert Malereibetrieb Sexten Pustertal

Leistungen

- Malerarbeiten
- Fassadengestaltung
- Dekorationsmalerei
- Vollwärmeschutz
- Gipsarbeiten-Trockenbau
Vollwärmeschutz "Was bringt denn das?" lautet oft die Frage von Hausbesitzern, wenn sie z.B. beim Nachbarn eine energetische Fassadensanierung mit WDVS beobachten. Wir sagen ja.

Der Altbau bekommt ein neues Kleid - den Vollwärmeschutz. Teilweise sogar mit staatlichen Fördermitteln belegt. Er trägt dazu bei, dass Energiekosten nachhaltig gesenkt werden können und das Eigenheim wieder wohlig warm wird. Der Vollwärmeschutz ist allerdings in seiner Anschaffung sehr kostspielig und wird deshalb nicht von jedermann realisiert. Auch Neubauten werden immer öfters mit einem sinnvollen Vollwärmeschutz verkleidet und im Anschluss erst mit der letzten Putzschicht belegt. Eine fortschrittliche Maßnahme im Zuge ökonomischer und ökologischer Bauvorhaben.

Während auf das Mauerwerk, beim Altbau auf die alten Putzschichten, Styroporplatten aufgeklebt werden, die das Haus rundum einkleiden, können in den Innenräumen schon mal die Heizkörper herunter gedreht werden. Die Dicke der Platten beginnt bei drei - vier Zentimetern. Empfehlenswert von Seiten der Fachhandwerker sind allerdings ab 10 - 12 cm. Im Anschluss kommt eine Gewebematte darauf und zu Oberst die Putzschichten.

Der Vollwärmeschutz ist sehr witterungsbeständig. Allerdings ist er auch nicht gegen alle Wettereinflüsse resistent..
Malerbetrieb Herbert Fuchs | Hocheckstraße 47 - 39030 Sexten | Pustertal | Südtirol | Italien
Mobil: +39 348 3546149 | Email: info@herbertfuchs.it
Steuernummer: IT02307280210 | Impressum | Cookies | Datenschutz
© Internetagentur SiMedia